Sonntag, 26. Oktober 2008

Flohmarkt Hannover Linden -ein guter Tag

Es war wieder mal an der Zeit meinen Kleiderschrank auszuräumen und mich von einigen lieb gewonnenen Stücken zu trennen. Kennt Ihr das auch, dass man einige Klamotten "Jahrzehnte" im Schrank hat weil man denkt "irgendwann finde ich die passenden Schuhe dazu"?! Und genau diese Stücke möchte man nicht für zehn Cent an irgend eine Person geben müssen die sich gar nicht richtig darüber freut.

Ich war am Sonnabend auf dem Flohmarkt beim Kulturzentrum Faust in Hannover. Das erste was mir gut gefallen hat war, dass der Aufbau ab zehn Uhr losgeht. Man muss also nicht in aller Frühe so ab fünf Uhr dort antanzen um noch einen guten Platz zu bekommen.
An diesem Sonnabend war wohl nicht so viel los wie sonst aber ich war mit meinen Einnahmen zufrieden und habe einen schönen Tag erlebt. Nette Verkäufer mit denen man einen Plausch halten konnte und witzige Kunden die sich wirklich über die Stücke gefreut haben welche sie erstehen konnten. Auch ich habe bei einigen begehrenswerten Stücken zugeschlagen.
Zu guter letzt muss ich noch die fairen Standgebühren loben! Demnächst gibt es den Stöber Sonntag, allerdings im Gebäude.

1 Kommentar:

Ute hat gesagt…

Hallo Kerstin,
herzlich willkommen in der Bloggerwelt! Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und bin schon gespannt auf deine weiteren Filzsachen. Liebe Grüße von Ute